Hamburger Shopping-Tour

Heute Vormittag war es wieder soweit: Es ging nach Hamburg zum Möbel abholen trotz hartnäckigen Dauerregens und Staus verursacht durch Autobahnbaustellen. Aber das war so was von egal, denn es wartete ein neuer Schatz auf mich – eine alte Waschkommode! So süß in ihrer Form und Größe, aber in einem desaströsen Zustand!

Die Kommode werde ich zuerst einmal auseinander nehmen und gründlich säubern. Dann muss ich mir die Farbflecken genauer ansehen und vielleicht bekomme ich diese sogar runter vom Holz. Die originale Waschschüssel gibt es nicht mehr zum Schrank. Die Schüssel ging verloren. Eine sehr gut erhaltene Waschschüssel aus Emaille habe ich schon für den Schrank. Sie ist etwas zu groß, aber vielleicht kann ich die Emaille-Schüssel so einbauen, so dass sie im Schrank einen festen Platz einnimmt.

Tja, da bin ich mal gespannt. Die restaurierte Waschkommode stelle ich dann im Vorher … nachher Post vor.

Gobelin Stickrahmen

Weiter hat es mir der Holz-Stickrahmen für Gobelins angetan. Er gehörte einer alten Dame. Das Bild, welches in den Rahmen gespannt ist, war ihr letztes Werk, an das sie sich setzte. Um so mehr freut es mich, wenn der Rahmen einen neuen Besitzer oder eine neue Besitzerin findet, der diese Handwerkskunst des Gobelin knüpfen und sticken genauso liebt wie die alte Dame. Da bin ich sehr optimistisch!

Viele schöne kleine und große Dinge, die neu im Shop eingestellt sind.

Dann waren da noch zwei Zwerge (schon wieder 🙂 ) und vier sehr hübsche Teller und ein Nähkorb und ein Nudelholz mit Marmorrolle und eine alte Mondamin-Blechkiste aus Hamburg und vieles weitere mehr. Die Sachen stehen dann demnächst in meinem Shop zum Einkauf bereit.

Macht eine gute Woche!